Kabel-TV für den Mac

Irgendwie trauere ich weiterhin meiner guten alten FireDTV hinterher. Für die, die es nicht wissen: Die FireDTV war eine der wenigen Möglichkeiten, über Kabel (bzw. genauer: DVB-C) und einen Mac fernzusehen. Für DVB-T und DVB-S gibt es viele, teilweise sehr gute Lösungen, die im Idealfall nicht mal mehr einen Mac oder gar einen USB Anschluß benötigen, wie z.B. die EyeTV Netstream Produktreihe.
Nicht so für die (scheinbar) wenigen Kabelkunden, die Ihr TV Programm gerne auf einem iOS-Gerät oder Mac empfangen wollen. Zwar sind es einige DVB-C Sticks auf dem Markt, die durchaus auch mit Mac Software ausgeliefert werden oder sich mit EyeTV verstehen und somit auch iOS-TV können – nutzt man allerdings verschlüsseltes DVB-C, wie wohl die meisten Kabelkunden in Deutschland, sieht es mau aus. Sehr mau sogar: es sind auf dem Markt genau zwei Produkte verfügbar. Das eine, das anysee N7, erfordert sehr viel technisches Geschick, das andere, Terratec H7, immerhin noch einen Mac im Dauerbetrieb.

Wir haben beide auf Herz und Nieren geprüft – die Ergebnisse lest Ihr – natürlich – im geLilimagx.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>