Gerüchteküchenrückblick: Der lange Weg des iPhone 6

Über einen Mangel an Futter kann die Gerüchteküche wahrlich nicht klagen. In den letzten Tagen war eigentlich alles dabei, was bei Apple in diesem Jahr (angeblich) auf der Agenda steht: iWatch, iPad, iPhone – sogar ein “iCar” wurde kurzzeitig gehandelt.

Eine gute Gelegenheit um anhand eines Beispiels mal zu zeigen, wie so ein Gerücht eigentlich entsteht und wie “gut” die Kollegen in den Techblogs ihre journalistische Arbeit erledigen. 
Gerücht: Apple plant Einführung eines 4,7“ und 5,6“ iPhone 6 (macerkopf)
Rumor: Apple working on 4.7″, 5.6″ iPhones for release in Q3 2014 (Appleinsider)

Im englischen Artikel von AppleInsider habe ich bei “sketchy” im Vorspann das Interesse verloren und aufgehört zu lesen als die Behauptung kam, Apple wollte das kommende Smartphone gar nicht erst iPhone nennen. Man muss den Kollegen von AppleInsider immerhin zugute halten, den aufgestellten Behauptungen extrem skeptisch gegenüber zu stehen. Da traut man den chinesischen Quellen, die dieses Gerücht in die Welt gesetzt haben, wohl selbst nicht so ganz.

Macerkopf dagegen nimmt dieses Gerücht – sie haben es übrigens auf macrumors.com gelesen, nicht auf AppleInsider – und verwandelt es in ein Faktum: “Für uns steht fest…”
Sagen wir mal so: aus falschen Voraussetzungen lassen sich durchaus manchmal die richtigen Schlüsse ziehen. Aber eine etwas bessere Herleitung könnte man sich trotzdem wünschen.

Im Übrigen werde ich in den nächsten Tagen und Wochen genau das tun, aber dazu später.

Ein kleines Update: Ein Gerücht zieht seine Kreise: inzwischen haben sowohl mac&i (Heise! Was ist da los?) als auch Areamobile dieses Gerücht ungeprüft übernommen. What am I not seeing?

Die iPad-Roadmap 2014: ein langweiliges Jahr ohne echte Neuerungen (maclife)

Richtig enttäuscht scheint die Apple-Blogosphere, wenn ein Analyst mal tatsächlich seiner Arbeit nachgeht und, wie maclife es nennt, die Gerüchte einem “Realitätscheck” unterzieht.
Das wahre Leben ist eben doch langweilig. Aber zum Glück haben wir ja die Gerüchteküche, die so ein langweiliges reales Leben mit absurden Behauptungen aufpeppen kann.

Ein gutes Beispiel dafür: dieser Link

Ausnahmsweise mal keine einzelne Quelle, sondern eine Google Suche. In den letzten Tagen tauchte vermehrt das Gerücht auf, Apple wolle Tesla – den Hersteller von E-Autos – übernehmen. Was war passiert? Der für Firmenübernahmen zuständige Apple Manager wurde auf dem Tesla Gelände gesehen. Vor einem Jahr.

Ich erinnere mich übrigens daran, dass Steve Jobs mit dem damaligen Telekom-Chef nicht nur zusammen gesehen wurde, sondern sogar gemeinsam auf der Bühne stand. Anlass war damals die Vorstellung eines nicht weiter wichtigen Apple-Produkt, für mich steht jedenfalls fest: Apple kauft die Telekom!

Um den Abend zumindest etwas versöhnlich abzuschließen: Ich stimme den Kollegen von Engadget zu. Sicherlich nicht das erste Konzeptvideo zum iPhone 6 – aber eines der schönsten:

Sieht gut aus: iPhone 6 (engadget German)

Last, but not least eine Ankündigung. Etwas Unerhörtes, nie Dagewesenes. Ich werde in einer Reihe Artikeln mal den gesunden Menschenverstand einschalten und die verschiedenen Komponenten des iPhones und deren mögliche Entwicklung beleuchten. Anders gesagt: Ich mache mal meine Hausaufgaben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>