Gerüchteküchenrückblick: Danke RP Online!

Es war eine langweilige Woche was Apple Gerüchte anging. Ein paar Selbstverständlichkeiten, als Gerücht verkauft, die meisten Erwähnungen der Kombination “iPhone” und “Gerücht” resultierten aus Berichten über das kürzlich vorgestellte Samsung Galaxy S5.

Und dann kam dankenswerterweise die Rheinische Post….

Kommt das iPhone 6 mit randlosem Display? (RP Online)

Es ist immer wieder schön, wenn etablierte Tageszeitungen, die im Privatbereich durch seriöse Artikel, gründliche Recherche und exzellente Quellenabsicherung, bei einem Thema wie dem kommenden iPhone 6 alle diese Tugenden in einem einzigen Artikel zerstören. Fangen wir an:

“Zugegeben, die Fotos [...] könnten durchaus eine Fälschung sein.” Es hat mich keine drei Minuten gekostet, um die Bestätigung zu suchen, dass diese Fotos Fälschungen sind.

“Allerdings dürfte der Bildschirm so kaum über ein Maß von 4,5 Zoll hinauswachsen [...], wirklich zeitgemäß wäre das nicht” – nochmal: Apple verkauft 150 Millionen “nicht zeitgemäße” iPhones, Samsung “nur” 100 Millionen Geräte der Galaxy-Reihe, von denen wiederum nur ein Teil eine Diagonale von mehr als 5 Zoll aufweisen. Wer entscheidet eigentlich über den Zeitgeist? Die Käufer anscheinend nicht. Aber ganz ehrlich: Ich verdiene auch lieber viel Geld, als “zeitgemäß” zu sein.

Am Besten gefällt mir der letzte Absatz. Der scheint frei nach dem Motto “wie bekomme ich möglichst viele iPhone Gerüchte in möglichst wenigen Zeilen unter” entstanden zu sein.

Nun ja, eines muss man dem Autor zugute halten: er schreibt im Konjunktiv.

Einige weniger interessante Gerüchte gab es aber denn doch noch:

Bericht: MacBook Pro künftig nur noch mit Retina Bildschirm (mac&i)

Das einzig Überraschende an diesem Gerücht ist die Quelle: Wenn man “DigiTimes” liest, kann man eigentlich sicher sein, dass alles Nachfolgende kompletter Blödsinn ist. Dieses Mal nicht.

Allerdings war dieser Schritt in dem Moment vorhersehbar, als das MacBook Pro mit Retina Display vorgestellt wurde. Kleiner Tipp für die, die es noch nicht wissen: auch das iPad 2 wird es bald nicht mehr geben und auf eine lange Zukunft des iPad mini ohne Retina Display würde ich auch nicht wetten.

Bericht: Apple will Apps mehr Zugriff auf Siri geben (heise.de)

Eine Funktion, die von vielen Entwicklern herbeigesehnt wird, seitdem Siri vorgestellt wurde. Im Rahmen der neuen “CarPlay” Integration macht ein solcher Schritt auch Sinn.

Warum man dann trotzdem wieder die Kristallkugel bemühen muss und auf die ominöse iWatch hinweist, ist mir schleierhaft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>