Die Gerüchteküche und die Frage nach der Überraschung

Hätte mich jemand vor wenigen Wochen gefragt, ob ich das iPhone 6 kaufte, hätte ich ohne zu Zögern bejaht. Inzwischen bin ich mir nicht mehr so sicher. Bis zum Veröffentlichungstermin vermutlich. Dann wird es sie hoffentlich geben: die Apple Überraschung.

Die ungewohnt langweilige Tätigkeit der Gerüchteküche in der letzten Zeit deutet darauf hin, dass die wesentlichen Merkmale des iPhone 6 bekannt sind. Zumindest war dies in der Vergangenheit kurz vor der Veröffentlichung des jeweils neuen iPhones meist der Fall. Die aktuellen Gerüchte erzählen von so langweiligen Dingen wie der voraussichtlichen Produktionsmenge, Bildern vom Logic Board  oder von unterschiedlichen Veröffentlichungsdaten. Da sind Gerüchte zum mobilen Bezahlen fast schon interessant. Demnach wird das iPhone 6 folgende Merkmale aufweisen:

  • schnellerer (A8) Prozessor
  • schnellere Grafik
  • dünner
  • größer (ja, inzwischen halte ich die 4,7″/5,5″ Gerüchte für nicht unwahrscheinlich)

Aber ganz ehrlich: das überzeugt mich nicht vom neuen iPhone, im Gegenteil. Gerade die Größe wäre ein K.O.-Kriterium für mich. Die Medien mögen nach größeren Smartphones verlangen – ich nicht. Und ich bin mir sicher, dabei nicht alleine zu sein. Darum hoffe ich auf die Apple Überraschung.

Beim letzten iPhone, dem 5S, war diese Überraschung der Motion Sensor. Wahrlich keine Revolution, für den einen oder anderen hat aber vielleicht dieses Merkmal den Unterschied zwischen “Na ja” und dem Zücken der Kreditkarte gemacht. Eine solche, kleine Überraschung wird Apple für das neue iPhone hoffentlich auch in petto haben. Zusätzliche Hardware wie der Motion Co-Prozessor im 5S. Oder eine Softwarefunktionalität, die ausschließlich den neuen Geräten vorbehalten bleibt, wie Siri beim iPhone 4S. Egal was es ist, es muss für mich den entscheidenden Unterschied machen, bevor ich mir das neue iPhone zulege.

Aber vielleicht wartet Apple auch mit einer großen Überraschung auf, wie der Watch oder sogar einem echten AppleTV. Wobei Letzteres sich mal wieder verzögert, wie man so hört.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>